Polizei Düren

POL-DN: 07091007 Mit dem Roller gestürzt

    Jülich (ots) - Schwere Verletzungen zog sich ein 15-jähriger Rollerfahrer aus Jülich am Samstagabend bei einem Sturz mit seiner Maschine zu. Er wurde nach Erstversorgung vor Ort durch einen Notarzt mit einem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

    Der Jugendliche befuhr im Stadtteil Barmen gegen 22.30 Uhr den unbefestigten Waldweg, der kurz vor der Brücke über den Mühlenteich von der Straße "Tuchbleiche" abzweigt, in Richtung Rur. Nach eigenen Angaben kam er plötzlich auf dem rutschigen Untergrund ins Schleudern und stürzte mit seinem 18-jährigen Sozius aus Jülich. Während sein Begleiter zum Glück unverletzt blieb, klagte der Mofafahrer über Kopf- und Schulterschmerzen sowie Schürfwunden am rechten Bein.

    Das leicht beschädigte Fahrzeug wurde von den Eltern des Jungen an der Unfallstelle abgeholt. Es entstand daran ein Sachschaden von etwa 500 Euro.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: