Polizei Düren

POL-DN: 07071807 Zweirad überbesetzt

Heimbach (ots) - Zu einem waghalsigen Fahrmanöver eines 15-jährigen Mofafahrers kam es am späten Dienstagabend im Bereich der Ortschaft Hausen. Gegen den Schüler leiteten die Polizeibeamten ein Strafverfahren ein. Einer Funkstreifenwagenbesatzung war das Zweirad gegen 23.00 Uhr aufgefallen, als es entlang der L 249 auf dem Radfahrweg zwischen Hausen und Heimbach fuhr. An dem Fahrzeug war kein Kennzeichen angebracht. Darauf saßen neben dem Fahrer noch zwei weitere Jugendliche, die allesamt keinen erforderlichen Sicherheitshelm trugen. Bevor die Beamten die Betroffenen anhalten konnten, missachtete der 15-Jährige die polizeilichen Anhaltezeichen, wendete das Mofa und fuhr mit hoher Geschwindigkeit und seiner Besatzung davon. Erst auf einem landwirtschaftlichen Weg gelang es den Polizisten, einen der Mitfahrer zu stellen. Er war mittlerweile nach einer sehr gewagten Fahrt und nach einer weiteren gefährlichen Wendung des Kraftrades auf einem unbeleuchteten, schmalen Feldweg von dem Fahrzeug abgesprungen und hatte sich in einem Gebüsch versteckt. Die Ermittlungen der Polizei endeten dann bei der Mutter des Beschuldigten. Sie gab an, dass ihr Sohn nur eine Mofa-Prüfbescheinigung vorlegen könne. Ihm sei auch bekannt, dass er das Fahrzeug noch nicht benutzen dürfe, weil es zunächst gedrosselt und dann beim TÜV vorgeführt werden müsse. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: