Polizei Düren

POL-DN: 07071805 Airbags lösten aus

    Düren (ots) - Ein verletzter Autofahrer, zwei nicht mehr fahrbereite Kraftfahrzeuge und geschätzte 14.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag an der Kreuzung K 27/K 29 ereignet hat.

    Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Kreuzau, der die K 27 von Birgel in Richtung Bogheim befuhr, war kurz nach 19.00 Uhr an der beampelten Kreuzung zur K 29 nach links in Richtung Schneidhausen abgebogen. Dabei hatte er den im Gegenverkehr bevorrechtigt heran nahenden Wagen eines 67 Jahre alten Fahrers aus Kreuzau übersehen. Im Einmündungsbereich kam es zu einem heftigen Zusammenstoß beider Fahrzeuge, der auch noch schlimmer hätte ausgehen können.

    Während der 19-Jährige und seine Beifahrerin unverletzt blieben, musste der 67-Jährige mit leichten Verletzungen zu einer ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Die beiden erheblich beschädigten Pkw wurden abgeschleppt. Die Unfallstelle wurde durch die mit eingesetzte Feuerwehr unter anderem von ausgelaufenen Betriebskraftstoffen wieder gesäubert.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: