Polizei Düren

POL-DN: 07071101 Wechseltrick gelungen

Düren (ots) - Am Dienstagvormittag ist in der Innenstadt ein derzeit unbekannter Täter offenbar mit dem altbekannten Wechseltrick erfolgreich an das Geld eines Seniors gelangt. Wie der Geschädigte, ein 67-Jähriger aus Hürtgenwald, nach der Tat anzeigte, war er zunächst auf dem Dürener Wochenmarkt einkaufen. Als er anschließend zu seinem geparkten Wagen zurück ging, wurde er in der Violengasse von einem Fremden angesprochen. Ob er ihm ein Zwei-Euro-Stück wechseln könne, war die scheinbar arglose Bitte des Mannes, der dann allerdings bei der Übergabe der vom hilfsbereiten 67-Jährigen gereichten Wechselmünzen seinerseits das Zwei-Euro-Stück fallen ließ. Der Geschädigte musste sich nach der Münze bücken. Im Verlauf dieses Geschehens muss der Unbekannte die im Portmonee des Geschädigten enthaltenen Geldscheine unbemerkt heraus gezogen haben, der den Diebstahl erst bemerkte, als er in einem anderen Geschäft bezahlen wollte. Der mutmaßliche Dieb wird als 25 bis 30 Jahre alter Mann nichtdeutscher Herkunft beschrieben. Er ist 175 cm groß, hat kurze, schwarze Haare und sprach nur gebrochenes Deutsch. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose und einer grauen Sommerjacke. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: