Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (698/2014) Vitrine während Geschäftszeit aufgebrochen - Täter nach kurzer Flucht gestellt

Göttingen (ots) - Duderstadt, Schöneberger Straße Samstag, 22. November 2014, gegen 19.30 Uhr

DUDERSTADT (lü) - Aufmerksame Mitarbeiterinnen eines Supermarktes an der Schöneberger Straße in Duderstadt haben Samstagabend (22.11.14) einen 26-Jährigen aus Leinefelde dabei beobachtet, wie er eine verschlossene Glasvitrine aufgebrochen hat.

Nachdem sein Unwesen entdeckt wurde flüchtete der Mann zu Fuß in das angrenzende Industriegebiet, konnte aber noch vor seiner Flucht mehrere in der Vitrine befindliche Smartphones an sich bringen. Kurze Zeit später wurde der Dieb von einem Zeugen entdeckt und bis zum Eintreffen einer Polizeistreife festgehalten. Das Diebesgut trug er noch bei sich.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Festgenommene nicht einem nicht mehr zugelassenen Fahrzeug zum Tatort gekommen war und er selbst keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Ferner verlief ein bei ihm durchgeführter Drogentest positiv. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: