Bundeskriminalamt

BKA: Bundeskriminalamt nimmt Bande von Rauschgiftschmugglern fest

    Wiesbaden (ots) - Dem Bundeskriminalamt ist erneut ein Schlag gegen eine international tätige Bande von Rauschgiftschmugglern gelungen: Nach umfangreichen Ermittlungen, die bereits seit März diesen Jahres geführt wurden, konnten BKA-Beamte am 24. und 25.11.02 fünf mit Haftbefehl gesuchte Personen türkischer und deutscher Nationalität im Alter zwischen 23 und 40 Jahren festnehmen. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, als Mitglied einer Bande regelmäßig Heroin im Kilogrammbereich aus den Niederlanden geschmuggelt und damit Abnehmer im norddeutschen Raum sowie in Berlin und Darmstadt versorgt zu haben.

  Die Ermittler des Bundeskriminalamtes hatten mit Unterstützung der Polizeien in Bremen, Delmenhorst und Vechta insgesamt 15 Wohnungen, ein Restaurant und eine Kfz-Lackiererei in Bremen, Delmenhorst, Vechta und Lohne durchsucht. Dabei konnten bei den Tatverdächtigen insgesamt ca. 5,8 Kilogramm Heroin, zwei Schusswaffen, ein Schalldämpfer und mehrere 100 Schuss Munition sichergestellt werden.

  Weitere Auskünfte erteilt die Staatsanwaltschaft in Oldenburg/Oldb.

ots-Originaltext: Bundeskriminalamt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=7

Rückfragen bitte an:
Bundeskriminalamt

Pressestelle
Telefon:0611-551 2331
Fax: 0611-551 2323

Original-Content von: Bundeskriminalamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundeskriminalamt

Das könnte Sie auch interessieren: