Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Drogen bei 65-jährigem Wremer beschlagnahmt

Cuxhaven (ots) - Wurster Nordseeküste. Am Dienstag vollstreckten Polizeibeamte mit Unterstützung zweier Rauschgiftspürhunde einen Durchsuchungsbeschluss in der Wohnung eines 65-jährigen Wremers, den die Staatsanwaltschaft Stade beim zuständigen Amtsgericht gegen ihn erwirkt hatte. Der Mann steht im Verdacht, bereits seit längerer Zeit aus seiner Wohnung heraus mit Marihuana zu handeln. Nachdem die Beamten am Dienstag zwei mutmaßliche Käufer kurz nach dem Verlassen der Wohnung des Mannes kontrolliert hatten, erhärtete sich der Verdacht gegen den Mann. Sie hatten Betäubungsmittel bei sich, die sie offenkundig gerade gekauft hatten. Bei der anschließenden Wohnungsduchsuchung fanden die Beamten umfangreiches Beweismaterial, das auf einen organisierten und bereits länger andauernden Drogenhandel hindeutet (u.a. etwa 150 g Marihuana). Der Mann ist bereits in der Vergangenheit wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: