Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Polizei fahndet nach Handtaschendieb + Einbrecher auf der Suche nach schneller Beute + Kupferdiebe aktiv

Cuxhaven (ots) - Unbekannter entreißt Fußgängerin die Handtasche

Cuxhaven. Ein großer schlanker Mann hat einer 52-jährigen Cuxhavenerin Dienstagabend gegen 19 Uhr die Handtasche von der Schulter gerissen. Die Frau war (vom Buttplatz betrachtet) im hinteren Teil der Nordersteinstraße zu Fuß unterwegs, als sich ihr der Unbekannte von hinten näherte. Er trug eine blaue Jeanshose und einen schwarzen Blouson. Außerdem war der Mann mit einer dunklen Sturmhaube maskiert. Nach der Tat flüchtete er in Richtung Große Hardewiek. Die Frau blieb unverletzt. Bisherige Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten noch nicht zur Ergreifung des Täters. Zeugen, die Angaben zu der gesuchten Person machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

+++++++++++++++++

Einbrecher kamen durch die Terrassentür

Wanna. Am Dienstag, 25. November 2014, brachen bislang unbekannte Täter eine rückwärtige Terrassentür auf und gelangten so in ein Einfamilienhaus im Speckenweg. Der oder die Täter durchsuchten mehrere Räume. Zum genauen Stehlgut liegen hier noch keine Angaben vor. Die Tat ereignete sich im Zeitrum zwischen 12:30 Uhr und 20:40 Uhr. Zeugen, denen im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

+++++++++++++++++

Fenster aufgebrochen

Neuenkirchen. Unbekannte Täter nutzten den starken Nebel am Dienstag (25. November 2014), um im Zeitraum zwischen 17 und 18:10 Uhr unbemerkt in ein Wohnhaus an der Dorfstraße einzubrechen. In das Haus gelangten sie durch Aufbrechen eines Fensters. Zur Beute liegen noch keine konkreten Angaben vor. Meistens sind Einbrecher auf der Suche nach schneller Beute, das heißt nach Gegenständen, die man schnell ergreifen und verstauen kann. Dabei handelt es sich in erster Linie um Bargeld und Schmuck. Auch Tablets, Laptops und Smartphones sind bei den ungebetenen Gästen derzeit äußerst beliebt.

+++++++++++++++++

Kupferdiebe unterwegs

Cuxhaven/Otterndorf. Im Zeitraum zwischen Montagabend und Dienstagvormittag (24./25. November 2014) entwendeten bislang unbekannte Diebe mehrere Kupferfallrohre von einem derzeit unbewohnten Appartementhaus Am Wattenweg in Duhnen. Im gleichen Zeitraum wurde der untere Teil des Kupferfallrohres einer Dachrinne von einem Haus an der Otterndorfer Reichstraße abmontiert. Zudem entwendeten Diebe ein drei Meter langes Kupferrohr, das als Regenwasserfallrohr am Gemeindehaus der Pfarrgemeinde St. Marien in der Gurlittstraße befestigt war. Der entstandene Gesamtschaden beträgt etwa 2.000 Euro.

+++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: