Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schafflund- Leck: 37-jährige begeht Betrug und flüchtet anschließend ohne Führerschein und ohne zugelassenen Pkw

Leck (ots) - Freitagnachmittag, 06.12.13, gegen 14:00 Uhr, fuhr eine 37- jährige Flensburgerin nach einem Betrugsversuch in Schafflund mit ihrem Ford Richtung Leck, wo sie kontrolliert wurde.

In dem Aldi Markt in Schafflund versuchte die 37- jährige zwei Pullover zurückzugeben, die sie dort gar nicht gekauft hatte. Daraufhin wurde die Kooperative Regionalleitstelle informiert, die Polizeibeamte aus Leck einsetzten, da die 37- jährige mit ihrem Ford in Richtung Nordfriesland flüchtete.

Die Polizeibeamten konnten die 37- jährige im Bereich Leck stoppen. Die Fahrerin hatte für sie noch einige Überraschungen parat.

Die 37- jährige fuhr ohne gültige Fahrerlaubnis, ohne Versicherungsschutz, mit gestohlenen Kennzeichen und sie gab den Polizeibeamten falsche Personalien an.

Ein Ermittlungsverfahren wegen all dieser Delikte wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Markus Langenkämper
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: