Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Einbrüche in Wulsbüttel und Uthlede + Unbekannter reißt Handtasche aus Fahrradkorb + 19-Jähriger bei Ausweichmanöver verunfallt u.a.

Cuxhaven (ots) - Wohnhauseinbruch in Wulsbüttel

In der Nacht zu Samstag drangen noch unbekannte Täter in zwei Einfamilienhäuser in den Straßen "Loge" und "Hinter der Loge" ein. Ob und was entwendet wurde, steht zurzeit nicht fest. Die Ermittlungen dauern an.

++++++++++++++++++++++

Diebstahl aus Garage

Am Samstag, im Zeitraum zwischen 9 und 13:30 Uhr, wurden aus einer unverschlossenen Garage in der Straße "In der Deele" ein Satz Sommerreifen auf Felge, eine Bohrmaschine sowie vier Kisten mit Büchern gestohlen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Schiffdorf zu melden.

++++++++++++++++++++++

Wohnhauseinbruch in Uthlede

In der Nacht zu Samstag drangen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Hagener Landstraße ein. Ob und was entwendet wurde, steht zurzeit nicht fest. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

++++++++++++++++++++++

Frau und Kind nach Brnad auf Balkon vorsorglich in Klinik

Cuxhaven. Sonntagabend gegen 21 Uhr kam es auf einem Balkon im 1. OG eines Mehrparteienhauses in der Burggrabenstraße zu einem Brand. Dieser wurde durch die Berufsfeuerwehr gelöscht. Eine 21-jährige Bewohnerin und ihr Kleinkind begaben sich aufgrund der Rauchentwicklung vorsorglich zur Untersuchung in eine Klinik. Brandursächlich ist vermtlich ein technischer Defekt eines auf dem Balkon stehenden Balkons. Zwei Fenster und die Balkontür wurden beschädigt. Die konkrete Schadenhöhe ist noch unbekannt.

++++++++++++++++++++++

Unbekannter reißt Handtasche aus Fahrradkorb

Cuxhaven. Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr näherte sich ein noch unbekannter Dieb fahradfahrenderweise von hinten einer vorausfahrenden Radlerin. Im Vorbeifahren entriss er die Handtasche der 77-Jährigen aus deren Fahrradkorb und flüchtete in Richtung Meyerstraße. Durch den Stoß gegen den Fahrradkorb verlor die Frau das Gleichgewicht und Konnte nur mit Mühe anhalten, ohne dabei zu stürzen. Die Tat ereignete sich in der Meyerstraße, in Höhe der Zufahrt zum Parkplatz des dortigen "toom"-Baumarktes. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder zum Täter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

++++++++++++++++++++++

19-Jähriger bei Ausweichmanöver verunfallt

Nordholz. Sonntagfrüh gegen 7 Uhr verunfallte ein 19-jähriger Audi-Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ind er Mühlenstraße. Der junge Mann gab an, dass er einer Katze ausgewichen sei. Dabei verlor er offenkundig die Kontrolle über sein Fahrzeug, das nach links von der Fahrbahn abkam, zwei Vorgärten durchquerte, eine Hauswand streifte und letztlich am Zaun eines weiteren Grundstücks zum Stehen kam. Nach Polizeikenntnis blieb der Heranwachsende bei dem Unfall unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 7.500 Euro.

++++++++++++++++++++++

30-jährige Autofahrerin nach Überschlag auf winterglatter Fahrbahn leicht verletzt

Cuxhaven. Am frühen Freitagmorgen ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Holte-Spangen und Berensch ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Eine 30-jährige Cuxhavenerin fuhr mit ihrem Wagen in Richtung Berensch. Nach Durchfahren einer Rechtskurve geriet ihr Fahrzeug aufgrund plötzlich auftretender Winterglätte ins Schleudern und kam in den rechtsseitigen Seitenraum ab. Hier überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, am Wagen entstand Totalschaden. Zum Unfallzeitpunkt herrschten Plusgrade um den Gefrierpunkt, so dass man als Autofahrer nicht zwangsläufig mit Straßenglätte rechnet. Der Unfall ereignete sich aber zur Dämmerungszeit. Durch die aufgehende Sonne wurde der Nachtfrost aus dem Boden gezogen, so dass die Straße teilweise glatt war. Daher weist die Polizei darauf hin, dass Plusgrade um den Gefrierpunkt trügerisch sein können, zumal wenn es vorher Nachtfrost gab. Die Geschwindigkeit sollte deshalb so lange den Witterungs- und Straßenverhältnissen angepasst werden, bis die Straße komplett trocken ist.

++++++++++++++++++++++

Verkehrsunfall mit leichterletzter Person

Bramel. Am Freitagmorgen gegen 7 Uhr befuhr ein 30-jähriger Autofahrer aus Schiffdorf- Geestenseth mit seinem Pkw BMW die K 61 von Bramel in Richtung Laven. Kurz nach der dortigen Geestebrücke kam sein Wagen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf eisglatter Straße nach links von der Fahrbahn ab, überquerte die Gegenfahrbahn, überfuhr einen Leitpfahl, streifte einen Baum, prallte danach frontal gegen eine Birke, die dadurch gefällt wurde, und kam im anliegenden Straßengraben zum Stillstand. Der 30-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro, ebenfalls an der ca. 20 cm dicken Birke.

+++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: