Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unfallfluchten + Einbrüche u.a.

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - 65-Jähriger nach Baumunfall schwer verletzt in Klinik

Heerstedt. Samstagfrüh (16.11.2013) gegen 7:30 Uhr befuhr ein 65-jähriger Autofahrer die B 71 in Fahrtrichtung Beverstedt. Kurz nach dem Ortsausgang Heerstedt kam er aus bislang unklarer Ursache zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, lenkte gegen und kollidierte im linken Seitenraum mit einem Baum. Kräfte der freiwilligen Ortswehr Beverstedt bargen den schwer verletzten Fahrer, der bei dem Unfall in seinem Wagen eingeklemmt wurde. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Schiffdorf zu melden (Tel.: 04706 / 9480).

++++++++++++++++++++

82-jährige rammt Lieferwagen und fährt weiter

Stadland - Rodenkirchen. Am Freitag, den 15. November 2013, ereignete sich gegen 7:30 Uhr ein Verkehrsunfall an der Schweier Straße auf dem Parkplatz einer Bäckerei. Eine 82-Jährige aus Stadland war mit ihrem Wagen aus einer Parkbucht heraus gefahren und dabei gegen die Seitentür eines abgestellten Lieferwagens gestoßen. Doch anstatt sich zu melden, setzte die Seniorin ihre Fahrt fort. Ein Zeuge notierte sich das Kennzeichen ihres Wagens und informierte die Polizei. Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 500 Euro. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

++++++++++++++++++++

Nach Parkplatzrempler geflüchtet

Nordenham. Am Freitag, den 15. November 2013, ereignete sich gegen 10 Uhr ein Verkehrsunfall auf dem Parkplatz des Krankenhauses an der Albert-Schweitzer-Straße. Beim Ausparken stieß der Fahrer eines Pkw VW gegen eine geparkten Pkw Fiat. Doch anstatt sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle, ohne zu warten oder sich zu melden. Personen kamen nicht zu Schaden, an den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 500 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet. Die Polizei sucht Unfallzeugen.

++++++++++++++++++++

Spiegel abgefahren und weitergefahren

Nordenham. Am Freitag, den 15. November 2013, ereignete sich gegen 17:45 Uhr ein Verkehrsunfall an der Hansingstraße. Nachdem ein 24-jähriger Nordenhamer gerade seinen Pkw Opel am Fahrbahnrand abgestellt hatte, fuhr ein 58-jähriger Nordenhamer mit seinem Pkw Daimler an dem geparkten Opel vorbei. Dabei fuhr er aber so knapp an dem Wagen vorbei, dass es zu einer Berührung der Spiegel kam. Doch anstatt sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Daimler-Fahrer seine Fahrt fort. Zeugen beobachteten den Vorfall und verständigten die Polizei, die dem Unfallverursacher wenig später aufsuchten. Personen kamen nicht zu Schaden, an den Fahrzeugen entstanden geringe Sachschäden. Ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet.

++++++++++++++++++++

Einbruch in Wohnhaus in Sandstedt

Im Zeitraum zwischen dem 09.11. bis zum 16.11.13 drangen noch unbekannte Täter in ein zurzeit unbewohntes Einfamilienhaus in der Osterstader Straße ein. Nach ersten Feststellungen wurde jedoch nichts entwendet.

++++++++++++++++++++

Wohnhauseinbruch in Bexhövede

Am Samstag, im Zeitraum zwischen 14:30 und 19:30 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Lindenallee ein und entwendeten Schmuck. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Ermittlungen dauern an. Eine Schadenhöhe liegt hier noch nicht vor.

++++++++++++++++++++

Versuchter Wohnhauseinbruch in Sandstedt

Im Zeitraum zwischen dem 03.11. und dem 10.11.13 versuchten unbekannte Täter, in ein Einfamilienhaus in der Straße "Surwisch" einzudringen. Das Vorhaben misslang. Zeugen werden gebeten, sich zu melden.

++++++++++++++++++++

Wohnhauseinbruch in Lunestedt

Am Freitag, im Zeitraum zwischen 16:30 und 18 Uhr, drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße "Im Garden" ein und entwendeten Schmuck. Der Schaden steht noch nicht fest. Die Polizei bittet Anwohner, denen im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, sich bei der Polizei zu melden. ++++++++++++++++++++

Einbruch in Einfamilienhaus

Schwei. Am vergangenen Wochenende wurde in ein Einfamilienhaus an der Bahnhofstraße eingebrochen. Während der urlaubsbedingten Abwesenheit der Hauseigentümer von Freitag bis Sonntag gelangten bislang unbekannte Täter durch gewaltsames Angehen eines Fensters in das Haus, durchsuchten sämtliche Schränke und Behältnisse und entwendeten ein Notebook sowie ein Nachtsichtgerät. Der Schaden beläuft sich im vierstelligen Bereich. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei Rodenkirchen oder Nordenham.

++++++++++++++++++++

Kleintransporter entwendet

Nordenham. In der Nacht zu Sonntag wurde ein Kleintransporter der Marke Daimler Chrysler, Typ 208D, in weiß von einem Parkstreifen an der Viktoriastraße entwendet. Der Transporter hat eine offene Ladefläche und das Kennzeichen BRA-LJ 297. Vermutlich wurde der Wagen kurzgeschlossen, da sich die Fahrzeugschlüssel beim Eigentümer befinden. Der Schaden beläuft sich im vierstelligen Bereich. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei Nordenham.

++++++++++++++++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: