Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Verkehrsunfallflucht + Illegale Müllentsorgung + Diebe stehlen Leitplanken in Lunestedt + Wohnhauseinbruch in Lunestedt u.a.

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Verkehrsunfallflucht

Am Montagabend (14.10.2013), um 20:40 Uhr, befuhr ein Konvoi, der aus mehreren Bussen bestand, die B 211 im Bereich Oldenbrok-Mittelort in Richtung Brake. In der scharfen Kurve am Ortsausgang in Richtung Oldenburg kam den Bussen ein beladener Autotransporter aus Vechta entgegen. Da einer der Busse im Kurvenbereich zu weit auf der Gegenfahrspur geriet, kam es zu einer Berührung mit dem linken Außenspiegel des Transporters. Der Fahrer des unfallverursachenden Busses blieb in dem Konvoi und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Geschehen zu kümmern. Der unfallflüchtige Busfahrer konnte nicht mehr ermittelt werden. Es müsste ein größerer Schaden entlang der linken Busseite erkennbar sein. Die Polizei in Brake (04401 / 9350) bittet um Hinweise.

+++++++++++++++++

Illegale Müllentsorgung

Am 14. 10. 2013 teilte die Straßenmeisterei Hagen der Polizei mit, dass am vergangenen Wochenende bisher unbekannte Täter auf dem Lagerplatz der Straßenmeisterei Hagen an der Landesstraße 128 zwischen den Ortschaften Beverstedt und Wellen illegal Müll entsorgt hätten. Vor Ort wurde festgestellt, dass die unbekannten Täter den abgesperrten Platz durch Aufbrechen einer Schranke befahren hatten und anschließend dort ca. 10 Kubikmeter Müll entsorgten. Hierbei handelte es sich überwiegend um Siloplanen und weiterhin um die Reste eines gelben Plastiktankes und ein blaues Wasserfass. Die Polizei Beverstedt - Telefon 04747/873970 - bittet um Hinweise auf die bisher unbekannten Täter, die vermutlich mit einer Zugmaschine und Anhänger zum Tatort gefahren sein müssen.

+++++++++++++++++

Diebe stehlen Leitplanken in Lunestedt

In der Zeit von Ende September bis Mitte Oktober stahlen unbekannte Täter von einer Weide im Reithornsweg unbemerkt ca. 40 Leitplanken, die ca. 4,5 m lang waren. Schaden: ca. 800 Euro.

+++++++++++++++++

Wohnhauseinbruch in Lunestedt

In der Zeit vom 12.-14.10.13 drangen noch unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße "Zum Lunebogen" ein und entwendeten Schmuck und Bargeld. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge inTatortnähe beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Schiffdorf zu melden.

+++++++++++++++++

Auffahrunfall mit Folgen

Am Montagmittag gegen 12:20 Uhr befuhr ein 43-jähriger Mann aus Wanna mit seinem Pkw Honda in der Gemarkung Oberndorf die B 73 in Richtung Stade. Er musste dann verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen, da ein Traktor die Fahrbahn reinigte. Ein nachfolgender 74-jähriger Mann aus Hamburg erkannte das Bremsmanöver zu spät und fuhr auf. Der 6-jährige, mitfahrende Sohn des 43-Jährigen wurde leicht verletzt. Sachschaden an beiden Fahrzeugen ca. 20.000 Euro.

+++++++++++++++++

Zwei leicht Verletzte nach Auffahrunfall

Gegen 13.10 Uhr befuhr eine 31-jährige Frau aus Bremerhaven mit ihrem Pkw Renault in Hemmoor die Zentrumstraße aus Richtung B 495 kommend, in Richtung Schützenstraße. In Höhe der Einmündung Krähenholst bremste sie ihr Fahrzeug ab, da sie zunächst annahm, dass ein von rechts kommendes Fahrzeug Vorfahrt hat. Die hinter ihr fahrende 18-jährige Frau aus der Wingst mit ihrem Pkw Seat übersieht dieses aufgrund von Unachtsamkeit und Sonnenblendung und fährt auf. Die Fahrerin des Renault und ihre 59-jährige Beifahrerin werden leicht verletzt. Schaden: ca. 4.000 Euro.

+++++++++++++++++

Hoher Schaden - Geringe Beute

Cuxhaven. Noch unbekannte Täter brachen im Zeitraum zwischen Montagnachmittag und Dienstagvormittag ein Fenster auf und gelangten so in den Gaststättenraum eines Restaurants in der Dorfstraße. Bargeld fanden der oder die Täter nicht vor, richteten aber durch das Aufbrechen des Fensters Schaden in Höhe von über tausend Euro an.

+++++++++++++++++

Fischverkaufsstand aufgebrochen

Cuxhaven. Unbekannte Täter hebelten im Zeitraum zwischen Montagmittag und Dienstagmorgen die Zugangstür von einem überdachten Verkaufscontainers in der Cassen-Eils-Straße auf. Ein Eindringen in den Verkaufsraum gelang nicht. Die Tür lässt sich aufgrund der Hebelversuche nicht mehr öffnen. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

+++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: