Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Warnmeldung der Polizei: Cuxhavener Seniorinnen fallen nicht auf Enkeltrick herein + Verletzter bei Verkehrsunfall

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Warnmeldung der Polizei: Cuxhavener Seniorinnen fallen nicht auf Enkeltrick herein

Cuxhaven. Seit Mittwoch haben noch unbekannte Personen bei mindestens fünf Cuxhavenerinnen angerufen, die über 80 Jahre alt sind und in der Innenstadt leben. Jedes Mal wurde das Gespräch mit der Frage: "Rate mal, wer hier ist..." eingeleitet. Anschließend täuschte der Anrufer eine Notlage vor und bat dringend um 16.000 Euro. Die Frauen waren aber teilweise durch Berichterstattungen in der örtlichen Tageszeitung vorgewarnt und legten den Hörer auf. Aus diesem Anlass warnt die Polizei insbesondere Senioren davor, auf diesen altbewährten "Enkeltrick" hereinzufallen.

+++++++++++

60-Jährige bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Stadland/Schwei. Am Donnerstag kam es gegen 11:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B 437 in Höhe Schweierfeld, bei dem eine 60-jährige Pkw-Fahrerin aus Schwei leicht verletzt wurde. Sie hielt mit ihrem VW an der Schweier Straße in Höhe einer Grundstückseinfahrt an, um auf diese linksseitig einzufahren. Dieses übersah jedoch ein 72-jähriger Pkw-Fahrer aus Norden und fuhr mit seinem Transporter auf den VW auf, der darauf gegen einen entgegen kommenden Lkw geschleudert wurde. Der VW hat einen Totalschaden, wie hoch der Schaden am Lkw und am Transporter ist, ist derzeit noch unbekannt.

Weitere Mitteilungen folgen gleich gesondert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: