Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Leichnam aus Oste geborgen + Unfassbar: Unbekannter versucht Kälber aus Stall in Sellstedt zu stehlen - 2 Tiere tot

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Leichnam aus Oste geborgen

Osten (SG Hemmoor). Am Mittwochnachmittag bargen zwei Wassersportler sowie die Besatzung eines Feuerwehrbootes der Freiwilligen Feuerwehr Osten einen Leichnam aus der Oste. Nach ersten Untersuchungen könnte es sich bei dem Verstorbenen um einen älteren Mann handeln. Ob dieser gerichtsmedizinisch untersucht wird, wird am heutigen Donnerstag entschieden. Die Identität des Toten ist derzeit noch unklar. Derzeit sind keine Hinweise auf Fremdverschulden erkennbar. Die Todesursachenermittlungen der Polizei dauern an.

+++++++++++

Unbekannter versucht Kälber aus Stall in Sellstedt zu stehlen

Mittwochfrüh gegen 3 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter, Kälber aus einem Stall im Holtdamm zu entwenden. Der Unbekannte hatte bereits zwei Kälber aus ihrer Box herausgeholt und versucht, die Köpfe der Kälber abzutrennen. Durch einen Zeugen wurde der Täter jedoch bei der weiteren Tatausführung gestört. Er ließ die beiden verendeten Kälber im Stall zurück und flüchtete vermutlich mit einem dunkelblauen Opel Kombi. Die Polizei Schiffdorf arbeitet mich Hochdruck an diesem Vorfall und hofft, den bislang unbekannten Täter in Kürze ermitteln zu können. Weitere Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Schiffdorf zu melden.

+++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich folgen in Kürze.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: