Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 29.04.2012

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Cuxhaven: Pkw aufgebrochen

In der Nacht zu Sonntag schlug ein bislang unbekannter Täter die Seitenscheibe eines in der Jacobistraße geparkten Peugeot ein. Der Täter entwendete aus dem Pkw diverse persönliche Gegenstände des Eigentümers. Der Schaden wird mit ca. 250 Euro angegeben.

Stadland: Fischwilderei

Am frühen Abend des 28.04.2012 wurden die Beamten des Polizeikommissariates Nordenham auf einen sog. "Schwarzangler" durch einen Zeugen aufmerksam gemacht, der im Bereich des Strohauser Sieltiefs in Rodenkirchen der Angelei nachging. Da der 46-jährige Rodenkircher keine gültige Berechtigung für die Fischerei nachweisen konnte, wurde eine Strafanzeige gefertigt. Neben den Folgen der Strafanzeige muss der Täter auch mit dem Verlust der Angelgeräte leben, da diese als Tatmittel eingezogen wurden.

Nordenham:

Am 28.04.2012, um 20:27 Uhr, kontrollierten die Beamten des PK Nordenham auf dem Mittelweg in Nordenham den Fahrer einen BMW. Hierbei stellten diese eine nicht unerhebliche Alkoholbeeinflussung des Fahrzeugführers fest. Von diesem wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt. Neben den Folgen der Strafanzeige muss der Fahrzeugführer nun mit einem längeren Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.

Rückfragen bitte an:
Peter Oprowski
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: