Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 28.09.2009

    Mehrere Einbrüche im Stadtgebiet Cuxhaven

    Cuxhaven (ost) In der Nacht zu Sonntag brachen Unbekannte in ein Getränkelager im Wehrbergsweg in Cuxhaven-Duhnen ein und transportierten mit einer aufgefundenen Sackkarre Kohlensäureflaschen und Getränkekisten im Wert von mehreren hundert Euro ab.

    In Altenbruch versuchten sich Diebe gleich an fünf Gartenlauben eines Kleingartenvereins am Alten Weg. Bevorzugt wurden Spirituosen und Knabbersachen mit sehr geringen Sachwert. Bei drei Gartenlauben scheiterten die Täter jedoch bereits beim Versuch, gewaltsam einzudringen.

    Pech hatte jedoch ein 44-jähriger Laubenpächter. Bei der Tatortaufnahme stellten die Beamten fest, dass er in seinem Garten nicht nur Kräuter sondern auch illegal mehrere Hanfpflanzen angebaut hatte. Auf die Ernte wird der Kleingärtner jetzt verzichten müssen. Die Beamten beschlagnahmten die Drogenpflanzen und leiteten ein Strafverfahren ein.

    Sachbeschädigungen in Süderwisch

    Cuxhaven (ost) Die Polizei musste am Sonntag insgesamt sechs Sachbeschädigungen im Cuxhaverner Stadtteil Süderwisch bearbeiten. In der Nacht zu Sonntag zerstachen Unbekannte vermutlich zunächst in der Oderstraße die Reifen eines geparkten Wagens. Anschließend gingen die Täter dann vier weitere Pkw in der Memelstraße an und beschädigte auch hier mehrere Reifen. Der Tatzeitraum hierfür wurde von den Geschädigten auf Sonntag, 02.00 bis 12.30 Uhr, eingegrenzt. Bereits in der Nacht zu Samstag hantierten Unbekannte vermutlich mit einem Feuerzeug und brannten ein Loch in die Sitzfläche eines Kinderwagens, der im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses ebenfalls in der Memelstraße abgestellt worden war.

    Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Cuxhaven unter Tel. 04721-5730 entgegen.

    Brake: Einbruchsversuch in Bootsfirma Brake (ost) In der Nacht zu Sonntag drangen Diebe gewaltsam in die Geschäftsräume einer Bootsfirma in der Straße Am Kanalhof in Brake ein. Die Büros wurden durchsucht - allerdings blieb den Dieben der Erfolg versagt. Sie mussten ohne Beute abziehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-112
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: