Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 14.05.09

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Laubeneinbruch Cuxhaven (ost) Im Siedelhof in Cuxhaven drangen Diebe in der Zeit von Samstag, 0.00 Uhr, bis Dienstag, 19.00 Uhr, gewaltsam in eine Gartenlaube ein und stahlen eine Bezinrasenmäher- und Kantenschneider, sowie eine Schaufel und einen Spaten im Wert von insgesamt über hundert Euro.

    ++Rollerfahrer bei Unfall verletzt++ Nordholz (ost) Am Mittwoch, gegen 07.45 Uhr, übersah eine 29-jährige Audi-Fahrerin den 19-jährigen Fahrer eines Motorrollers als sie versuchte, aus Richtung Midlum kommend von der L135 nach links in die Bahnhofstraße abzubiegen. Offenbar hatte sie den vorfahrtberechtigten Rollerfahrer aus Richtung Altenwalde übersehen. Durch den Aufpall wurde der Rollerfahrer leicht verletzt, der Sachschaden beträgt über 2000 Euro. Laut Unfallstatistik der GDV(Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.) werden über 70 % der Unfälle zwischen Motorradfahrern und Autofahrern von Pkw-Fahrern verursacht. Diese Tatsache wird häufig auch auf die schmale Silhuette der Zweiradfahrer zurückgeführt. Motorradfahrer sollten nach Ansicht des Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch, Polizeihauptkommissar Bernd Osterndorf, in entsprechenden Situationen an Kreuzungen und Einmündungen besondere Vorsicht walten lassen. Ständige Bremsbereitschaft und eine gesunde "Skepsis" in Bezug auf die eigene Vorfahrt sind der beste Schutz für die Biker. Auffällige Kleidung und eine funktionstüchtige Beleuchtung gehören selbstverständlich dazu, so Osterndorf weiter. Bei Zweiradunfällen sind im Normalfall die Biker die leidtragenden. Für Pkw-Fahrer geht es im Regelfall mit einem Blechschaden ab.

    ++Unfall wegen Dieselspur++ Cuxhaven (ost) Am Mittwoch, gegen 15.15 h, stürzte der 43-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades in der Meyerstraße. In Höhe des Kreuzungsbereiches Störtebeckerstr./Meyerstr./Wernerstraße rutschte der Zweiradfahrer in Richtung Bahnhof fahrend in der dortigen Linkskurve auf einer Dieselspur aus und verletzte sich beim anschließenden Sturz leicht. Der Sachschaden wird zur Zeit von der Polizei auf 300 Euro geschätzt. Der Verursacher der Dieselspur ist bisher unbekannt. Wer Angaben zu dem Verursacher machen kann, wende sich bitte an die Polizei in Cuxhaven unter Tel. 04721-5730.

    ++Unfallzeugen in Brake gesucht++ Brake (ost) Wie der Polizei erst jetzt gemeldet wurde, kam es am vergangenen Freitag, gegen 08.15 Uhr, zu einem Unfall bei dem eine junge Frau in Brake verletzt wurde. Der Unfallfahrer flüchtete. Auf dem Weg zu ihrem Praktikumsplatz im Altenheim Christophorus-Haus passierte das dunkel gekleidete Unfallopfer den Einmündungsbereich Schopenhauer Straße/Franz-Schubert-Straße in Brake. Hierbei wurde sie von einem dunkel Blauen Pkw gestreift und am Bein verletzt. Der Unfallfahrer bremste nur kurz den Wagen ab, fuhr dann jedoch gleich in Richtung Breite Straße weiter. Die Praktikantin humpelte nun zu ihrer Arbeitsstelle, von wo sie direkt zum Arzt transportiert werden musste.  Zeugen des Unfall wenden sich bitte an die Polizei in Brake unter Tel. 04401-9350.

Rückfragen bitte an:
Bernd Osterndorf, PHK
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-259
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: