Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Ausgeartete Abi-Fete + Fahrzeugaufbrecher weiter im Braker Stadtgebiet aktiv + Einbrecher in Souvenirshop + Wendemanöver führt zu Verkehrsunfall

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Ausgeartete Abi-Fete

    Brake. In einer Diskothek in der Braker Fußgängerzone haben Schüler des Braker Gymnasiums die turnusmäßige "Abi-Fete" veranstaltet. Zunächst verlief alles wie geplant, aber mit der Zeit stieg der Alkoholkonsum und damit leider auch das Aggressionspotential bei den jungen Menschen. Wiederholt wurde die Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag zu diversen Auseinandersetzungen gerufen, die sich vor und in der Diskothek ereigneten. Es wurden Körperverletzungen begangen, an denen nicht nur Schüler beteiligt waren. Als die Lage zu eskalieren drohte, entschloss sich die Polizei gegen 4 Uhr, die Fete zu beenden und die Discothek zu schließen. Gegen die Anwesenden wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Daraufhin gingen die meisten Teilnehmer nach Hause. Lediglich eine Gruppe von ca. 30 Personen suchte offenbar Streit, widersetzte sich den polizeilichen Anordnungen, pöbelte herum und beleidigte massiv die eingesetzten Polizeibeamten. Teilweise mussten die lärmenden Personen aus Privatgärten geholt werden. Erst nach Androhung von Zwangsmitteln und unter Einsatz von auswärtigen Zusatzkräften und Polizeihunden zerstreute sich auch diese Gruppe. Bisherige Bilanz der "Abi-Fete": Eine in Gewahrsam genommene Person und sechs Strafanzeigen wegen diverser Körperverletzungsdelikte und Beleidigungen. Die Ermittlungen dauern an.

    Es ist nicht auszuschließen, dass einige der alkoholisierten Spätheimkehrer ihren Frust an Sachen ausließen. So registrierte die Polizei in der Grünewaldstraße zwei abgetretene Fahrzeugspiegel an einem Renault und eine durch Tritte eingedellte Tür bei einem Golf. In der Bachstraße liefen offenbar Personen über einen Mercedes, bei dem sie dann auch noch die Spiegel abtraten. An der Golzwarder Straße wurden bei einem Fahrzeug Front- und Heckscheibe eingeschlagen, im Ortsteil Golzwarden an der Raiffeisenstraße ein Gartenzaun auseinander genommen. Wer Angaben dazu machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Brake unter Tel.: 04401-9350 in Verbindung zu setzen.

    ++++++++++

    Fahrzeugaufbrecher weiter im Braker Stadtgebiet aktiv

    In der gleichen Nacht kam es im Braker Stadtgebiet zu insgesamt vier Autoaufbrüchen und zwar im Bereich der Kaje, der Haasenstraße und der Feldstraße. Insgesamt wurden zwei  Navigationsgeräte und ein CD-Radio erbeutet. Die Polizei sieht nicht unbedingt einen Zusammenhang mit den Feten-Unruhen in der Innenstadt, da auch Tage zuvor bereits Autoaufbrüche angezeigt worden waren und ein weiterer, allerdings ohne Beute, in der Folgenacht stattfand. Hinweise bitte an die Polizei in Brake unter 04401-9350. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hin, dass Wertsachen im Wagen nicht gelagert werden sollten, vor allem nicht gut sichtbar.

    ++++++++++

    Einbrecher in Souvenirshop

    Cuxhaven. Noch unbekannte Täter hebelten im Zeitraum zwischen Samstagabend, 20 Uhr, und Sonntagfrüh, 5:30 Uhr, die Eingangstür eines Souvenirshops Am Alten Hafen auf, entwendeten vorgefundenes Bargeld sowie diverse Stangen Zigaretten aus der Auslage. Der entstandene Gesamtschaden beträgt etwa 1.500 Euro.

    ++++++++++

    Wendemanöver führt zu Verkehrsunfall

    Rodenkirchen. Am Samstag gegen 11:20 Uhr befuhr ein 44-jähriger Stollhammer mit seinem Audi die Braker Straße in Richtung Sürwürden und wollte linksseitig zum Wenden auf eine Toreinfahrt abbiegen. Zeitgleich befand sich ein 47-jähriger Nordenhamer mit seinem Audi im Überholvorgang, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: