Polizeidirektion Hannover

POL-H: LKW-Fahrer mit 1,5 Promille unterwegs Bundesautobahn (BAB) 7
Isernhagen

    Hannover (ots) - Am frühen Donnerstag Abend gegen 19:00 Uhr hat eine Polizeistreife einen alkoholisierten 41- jährigen LKW Fahrer auf der BAB 7, Fahrtrichtung Hamburg, Höhe Isernhagen, angehalten und kontrolliert.

    Gestern Abend stoppten Beamte des Zentralen Verkehrsdienstes einen 41-jährigen LKW- Fahrer an der BAB 7, da sein LKW-Anhänger auffällig schlingerte. Außerdem bemerkten die Polizisten, dass der 41-Jährige während der Fahrt ein Mobiltelefon nutzte. Im Verlauf der Kontrolle stellten die Beamten zudem Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. Bei der Untersuchung des Aufliegers stellte sich heraus, dass dieser sowohl falsch als auch um etwa 10 Tonnen (erlaubt waren 40 t) überladen war und die Bremsen nicht mehr richtig funktionierten. Deshalb wurde dem 41-Jährigen die Weiterfahrt untersagt./zz, st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: