Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Leuchtmittel im Wert von für mehreren tausend Euro gestohlen + Unbekannte stehlen Laptops aus Schule + Abbiegefehler: Zwei leicht Verletzte und 30.000 Euro Schaden u.a

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Leuchtmittel im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen

    Cuxhaven. Noch unbekannte Täter entwenden im Zeitraum zwischen Donnerstagabend und Montagvormittag mehrere Beleuchtungskörper, die in einer Halle in der Straße Neufelder Schanze abgestellt gewesen sind. Der Gesamtschaden beträgt über 10.000 Euro. Zeugen, denen im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

    ++++++++++

    Unbekannte stehlen Laptops aus Schule

    Jaderberg. Aus der Haupt- und Realschule wurden am vergangenen Wochenende mehrere Laptops entwendet. Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit von Freitag, 17 Uhr bis Montag, 7 Uhr, auf unbekannte Art und Weise Zutritt in das Gebäude und entwendeten die Geräte aus einem Computerraum, den sie zuvor gewaltsam öffneten. Sie hinterließen einen Schaden von mehreren tausend Euro. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Jaderberg oder Nordenham zu melden.

    ++++++++++

    Abbiegefehler: Zwei leicht Verletzte und 30.000 Euro Schaden

    Otterndorf. Ein 76-jähriger Citroen-Fahrer unterschätzte als Wartepflichtiger offenbar die Entfernung eines bevorrechtigten Peugeot, so dass es beim Linksabbiegen des Mannes am Montagnachmittag gegen 17:30 Uhr zu einem Zusammenstoß der beiden Pkw kam. Anschließend stieß sein Pkw mit dem Daimler einer 48-jährigen Frau aus Lamstedt zusammen. Der 76-jährige Otterndorfer war aus Richtung Neuenkirchen kommend zunächst nach links auf die Kreisstraße (K 16) in Richtung Otterndorf eingebogen. Dabei hatte er nach Kenntnis der Polizei den von rechts kommenden Peugeot einer Cuxhavener Familie zwar wahrgenommen, dessen Geschwindigkeit jedoch unterschätzt. Der 34-jährige Fahrer des Peugeot und die Daimler-Fahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die drei beschädigten Fahrzeuge wurden allesamt abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 30.000 Euro.

    ++++++++++

    Beim Einfahren in den Verkehr zwei parkende Pkw beschädigt

    Cuxhaven. Eine 50-jährige Fiat-Fahrerin fuhr Montagmittag gegen 13 Uhr aus einem Grundstück in der Fröbelstraße nach rechts in den fließenden Verkehr ein. Dabei fuhr sie mit ihrem Punto einen großen Bogen und näherte sich so einem entgegenkommenden Fahrzeug. Um dem ihr entgegenkommenden Wagen Vorrang zu gewähren, riss sie das Lenkrad ruckartig nach rechts und fuhr dadurch in einen geparkten BMW Mini. Dieser wurde seinerseits in einen parkenden Opel Zafira geschoben. Durch den Unfall entstand  ein geschätzter Schaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: