Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Überfall auf Tankstellenpächter

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Unbekannte Männer überfielen Tankstellenpächter - Polizei sucht aufmerksame Zeugin Loxstedt-Stotel. Montagabend gegen 20 Uhr überfielen zwei Männer einen 66-Jährigen Tankstellenpächter in seinen Geschäftsräumen in der Burgstraße. Die beiden noch unbekannten Männer stürmten kurz vor Ladenschluss vermummt in den Verkaufsraum der Tankstelle. Einer der Täter bedrohte den 66-Jährigen mit einer Schusswaffe. Unklar ist noch, ob es sich dabei um eine echte Waffe gehandelt hat. Das Opfer erlitt zudem aufgrund eines Schlages leichte Verletzungen, die ärztlich versorgt worden sind. Die Täter flüchteten mit dem Kasseneinsatz sowie mit mehreren Stangen Zigaretten. Beide Täter zogen sich den Kragen ihres Rollkragenpullovers ins Gesicht, zudem trugen beide Mützen, die sie sich in die Stirn gezogen haben, um nicht erkannt zu werden. Sofortige Fahndungsmaßnahmen von mehreren Polizeikräften der Polizeidienststellen Schiffdorf und Langen führten nicht zum Auffinden der Täter. Die Ermittlungen dauern an. Im Rahmen der sofortigen Nahbereichsfahndung wandte sich auf dem Gelände des nahegelegenen Sparmarktes eine Frau an den Geschädigten. Die Zeugin gab an, dass soeben zwei junge Männer über den Parkplatz des Sparmarktes in die Waldstraße gerannt seien. Diese Zeugin und weitere Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Cuxhaven (04721 / 5730) oder Schiffdorf (04706/9480) in Verbindung zu setzen. Der entstandene Schaden beträgt über tausend Euro. Konkrete Angaben zur Schadenhöhe macht die Polizei grundsätzlich nicht. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anke Rieken Telefon: 04721/573-404 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/ Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: