Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cuxhaven-Wesermarsch vom 13.02.2008

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Versuchtes Tötungsdelikt Cuxhaven. Am Samstag, 09.02.2008, gingen gegen 18.50 Uhr zwei 13jährige Mädchen und ein 17jähriger Junge auf dem Gehweg an der Beethovenallee. Ihnen kam ein junger Mann auf einem Fahrrad entgegen. Im Vorbeifahren beschimpfte er die Mädchen. Sie schimpften zurück. Der Radfahrer hielt an und stürzte sich auf die Mädchen. Der 17Jährige versuchte sich zwischen die Mädchen und den Angreifer zu stellen. Daraufhin zog der junge Mann ein Messer aus dem Hosenbein und versuchte auf den 17-Jährigen einzustechen. Dabei schrie er, dass er ihn umbringen würde. Der 17-Jährige konnte den gezielten Messerstichen in Richtung Kopf und Bauch ausweichen. Er erlitt aber Schnittwunden an der linken Hand und am Hinterkopf. Der Täter konnte zunächst flüchten. Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen konnte er später in unmittelbarer Tatortnähe festgenommen werden. Es handelt sich um einen 24jährigen Cuxhavener. Er war alkoholisiert und stand nach eigenen Angaben unter BtM-Einfluss. Er ist der Polizei bereits bekannt. Zunächst hat er die Tat abgestritten, bei einer weiteren Vernehmung aber dann doch eingeräumt. Der Eildienst der Staatsanwaltschaft Stade hat einen Antrag auf Haftbefehl gestellt, der vom Amtsgericht Cuxhaven auch ausgestellt wurde. Der Täter sitzt jetzt in der Justizvollzugsanstalt Oldenburg. Der 17Jährige konnte nach ambulanter Behandlung aus dem Stadtkrankenhaus Cuxhaven entlassen werden. Einbruch in Motorradwerkstatt in Hoope In der Nacht zum 12.02.08 drangen unbekannte Täter in eine Werkstatt auf dem Gelände des Motorcrossvereins im Hoope-Park ein und entwendeten nach ersten Feststellungen mindestens 11 Motorcrossräder sowie Helme und Bekleidung im Wert von ca. 1oo.ooo,-EUR. Fahrraddiebstahl am Stoteler See Am Montagnachmittag, 11.02.08, zwischen 15.00 und 16.30 h, wurden zwei Fahrräder, die auf dem Parkplatz am Stoteler See abgestellt worden waren, von unbekannten Tätern entwendet. Bei den gestohlenen Fahrrädern handelt es sich um ein auffälliges Tandem-Rad, Farbe silber, der Marke Schauff sowie um ein Kinderfahrrad. Schaden ca. 1.300EUR. PKW landete im Graben Nordenham. Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen gegen 07:40 Uhr wurde ein 25-jähriger Nordenhamer leicht verletzt. Die 31-jährige Fahrerin eines Honda überholte auf der neuen Bundesstraße 212 einen VW Bully. Hierbei musste der ihr entgegenkommende 21-jährige Fahrer eines Pkw Nether nach rechts ausweichen und kam im Wasser führenden Straßengraben zum Stehen, wobei der 25-jährige Beifahrer leicht verletzt wurde. Der Schaden wird auf 3300 Euro geschätzt. Gegen die Verursacherin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Totalschaden und leicht verletzte Person Burhave. Ein 78-jähriger Mann übersah am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr einen Seat, als er mit seinem Toyota von der Rudolf-Kinau-Straße auf die Butjadinger Straße einbog.Die Fahrzeuge stießen zusammen und an beiden entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die 36jährige Fahrerin des Seat wurde leicht verletzt. Einbrüche in Jade In der Nacht zu Dienstag, 12.02.2008, brachen unbekannte Täter auf der Bundesstraße in zwei Geschäfte/Büros ein. In einem Fall hebelten sie ein Fenster auf, stiegen ein und durchsuchten mehrere Büroräume. Sie entwendeten Bargeld. Beim anderen Einbruch hebelten sie eine Tür auf und entwendeten aus den Räumen mehrere Autoradios. Ein Tatzusammenhang dürfte gegeben sein. Rüdiger Kurmann Tel. 04721/573305 ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 04721/573-404 Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: