Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung Polizeinspektion Cuxhaven-Wesermarsch vom 11.02.2008 Nachtrag

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - *Falsche Polizeibeamte kontrollieren Autofahrer in Beverstedt*

    Am Samstagmorgen, 09.02.08, gg. 04.40 h, wurde ein 37jähriger Autofahrer in Beverstedt, Wesermünder Straße, auf Höhe der HEM-Tankstelle, von den Insassen eines dunklen BMW, Typ 3er, mit dem Kennzeichenfragment "CUX" zunächst überholt und dann durch Zeichengeben mit einer Art Polizeianhaltestab zum Anhalten aufgefordert. Zwei südländisch aussehende männliche Personen,. ca. 25 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, gebräunte Gesichtsfarbe, forderten den Autofahrer mit dem Hinweis "Polizei, Verkehrskontrolle" auf, seine Papiere auszuhändigen. Nachdem der Autofahrer von den beiden "unbekannten Polizisten" die Dienstausweie verlangten, stiegen die beiden Unbekannten wieder in ihren Pkw und fuhren davon.

    Rüdiger Kurmann 04721 / 573305


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 04721/573-404



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: