Polizei Düren

POL-DN: 07022803 Trickdieb bot Jacken zum Kauf an

Düren (ots) - Die Polizei fahndet derzeit nach unbekannten Tätern, die am Dienstagmittag in Rölsdorf die Arglosigkeit eines Seniors möglicherweise vorsätzlich zum Diebstahl ausgenutzt haben. Wie der geschädigte 73 Jahre alte Dürener am Nachmittag bei der Polizei anzeigte, war er gegen 12.45 Uhr auf der Monschauer Straße zum Einkaufen unterwegs. Aus einem neben ihm anhaltenden Pkw entstieg dann ein ihm unbekannter Beifahrer, der vorgab, den älteren Herrn von früher zu kennen. Dann bot er dem 73-Jährigen mehrere Jacken zum Kauf an und bedrängte ihn so lange, bis dieser bereit war, den Fremden mit in seine in der Nähe liegende Wohnung zu nehmen. Dort probierte der Geschädigte zwar eine Jacke an, wollte aber keine kaufen. Bevor der hartnäckig auftretende Unbekannte dann die Wohnung verließ, bat er um ein paar Euro "Spritgeld", die der Rentner ihm auch aus einem in der Wohnung aufbewahrten Portmonee schenkte. Erst später, nachdem der Tatverdächtige sich bereits länger entfernt hatte, bemerkte der 73-Jährige, dass er bestohlen wurde. Die Geldbörse mit etwas mehr als 100 Euro war entwendet worden. Der als Täter in Frage kommende Mann wird als etwa 30 bis 35 Jahre alter Südländer beschrieben. Er ist schlank, hat kurze, dunkle Haare und wirkte insgesamt gepflegt. Bei dem von ihm mitbenutzten Fahrzeug handelt es sich um einen grauen Pkw, an dem das Fragmentkennzeichen BO- für den Zulassungsbezirk Bochum abgelesen wurde. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: