Polizeidirektion Hannover

POL-H: Jörg Müller folgt auf Thomas Rochell als Polizeivizepräsident (PVP)

Hannover (ots) - Polizeipräsident Volker Kluwe hat heute im Rahmen einer Feierstunde den Direktor der Polizei, Jörg Müller mit Wirkung vom 01.08.2016 offiziell in sein Amt als neuer Vizepräsident der Polizeidirektion Hannover eingeführt und gleichzeitig den bisherigen Amtsinhaber, Thomas Rochell in den Ruhestand verabschiedet.

Nach der offiziellen Amtseinführung würdigten Regionspräsident Hauke Jagau, Landespolizeidirektor Knut Lindenau und der Leiter des Verkehrs- und Einsatzdezernates der Polizeidirektion Hannover, Uwe Lange, die Arbeit des scheidenden Vizepräsidenten und wünschten Jörg Müller in seiner neuen Funktion alles Gute.

Der 50-jährige Jörg Müller ist verheiratet, hat zwei erwachsene Töchter und lebt im Landkreis Gifhorn. Er begann seine dienstliche Karriere im Oktober 1984 im mittleren Dienst der Polizei Niedersachsen, wo er zunächst in der Bereitschaftspolizei tätig war.

Nach seinem Aufstieg zum Polizeikommissar (1993) wechselte er zur Zentralen Sportausbildung der Polizei des Landes Niedersachsen, bevor er ab dem Jahr 1994 verschiedene Führungsfunktionen in der Polizeidirektion (PD) Hannover übernahm. Nach seinem Masterstudium, welches er im Jahr 2000 abschloss, leitete Müller zunächst das Dezernat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der PD Hannover, bevor er in verschiedenen Funktionen im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport sowie der Zentralen Polizeidirektion - hier leitete er eine Abteilung der Bereitschaftspolizei - eingesetzt wurde.

Ab dem 1. August 2016 ist Jörg Müller Polizeivizepräsident und damit verantwortlich für sechs Polizeiinspektionen, 17 Polizeikommissariate und den Zentralen Kriminaldienst sowie vier Dezernate des Behördenstabes.

Im Laufe seiner Dienstzeit hat er zahlreiche Erfolge bei deutschen und internationalen Polizeimeisterschaften im Schwimmen und Retten errungen, wofür er mehrfach ausgezeichnet wurde. Seit 2012 ist er Sportbeauftragter der Polizei des Landes Niedersachsen und nimmt diese Funktion auch zukünftig wahr. Weiterhin ist er einer von zwei stellvertretenden Vorsitzenden des Deutschen Polizei Sportkuratoriums. In seiner Freizeit hält sich der ambitionierte Sportler mit Laufen und Schwimmen fit und spielt leidenschaftlich gerne Saxophon.

Sein 62-jähriger Vorgänger, Thomas Rochell, verabschiedet sich nach fast 40 Jahren Polizeidienst im Land Niedersachsen in den wohlverdienten Ruhestand. Seit dem 01.11.2011 war er Polizeivizepräsident und gleichzeitig Leiter der Abteilung 1 der Polizeidirektion Hannover.

In dieser Funktion war er unter anderem für die Leitung herausragender Einsatzlagen verantwortlich - so zuletzt beim Besuch des amerikanischen Präsidenten Barack Obama im April dieses Jahres. Er lebt mit seiner Frau in Hannover, hat eine erwachsene Tochter und freut sich darauf, mehr Zeit mit seiner Familie verbringen zu können. /hol, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Sören Zimbal
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: