Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Lehrte: Badezimmerbrand endet glimpflich - Ursache steht fest

Hannover (ots) - Der Brand, der gestern Morgen, 05.07.2016, gegen 08:00 Uhr, in dem Badezimmer eines Einfamilienhauses an der Straße Im Kleifeld im Lehrter Ortsteil Ahlten ausgebrochen ist, beruht auf einem technischen Defekt.

Von einer Passantin alarmierten Rettungskräften gelang es schnell, die Flammen im ersten Obergeschoss zu löschen. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs hielten sich keine Personen in dem Wohnhaus auf (wir haben berichtet). Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes haben die Räumlichkeiten heute aufgesucht und gehen nach derzeitigem Stand von einem technischen Defekt an einem Haartrockner als Ursache für das Feuer aus. Der insbesondere durch Rauchgasniederschläge entstandene Schaden wird von der Polizei aktuell auf 20 000 Euro geschätzt. Auch andere Zimmer wurden durch Rußablagerungen in Mitleidenschaft gezogen, das Haus bleibt jedoch bedingt bewohnbar. /zim, pu

Unsere Ursprungsmeldung finden Sie hier: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3370827

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: