Polizeidirektion Hannover

POL-H: Sehnde: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute Nachmittag, gegen 16:00 Uhr, ist ein 30 Jahre alter Kradfahrer auf der Bundesstraße 443/Wasseler Straße mit einem entgegen kommenden PKW kollidiert und dabei schwer verletzt worden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war eine 36-Jährige mit ihrem VW Golf VI von Wassel in Richtung Sehnde unterwegs. In Höhe der Kreuzung Wilhelm-Henze-Weg wollte sie nach links in diesen einbiegen und übersah hierbei offenbar den entgegen kommenden, bevorrechtigten Motorradfahrer. Dieser leitete eine Gefahrenbremsung ein, kam hierbei zu Fall und prallte gegen die rechte Seite des PKW. Ein Rettungswagen brachte den 30-Jährigen mit schweren Verletzungen in eine Klinik.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von geschätzt 12 000 Euro. Die Wasseler Straße war für den Zeitraum der Unfallaufnahme bis etwa 18:00 Uhr voll gesperrt, es kam zu Verkehrsbehinderungen. /zim

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Sören Zimbal
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: