Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Mittelfeld: Unbekannter und zwei Begleiter flüchten nach Handtaschenraub

Hannover (ots) - Ein unbekannter Mann hat am Freitagabend gegen 22:45 Uhr an einer Bushaltestelle an der Mailänder Straße einer 19 Jahre alten Frau die Handtasche geraubt und ist mit zwei Begleitern geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Zusammen mit einer 17 Jahre alten Bekannten hatte sich die 19-Jährige Freitagabend an der Bushaltestelle "Hannover Messe Ost" aufgehalten, als sie von einem Unbekannten nach Feuer gefragt wurde. Als die Frau eine Schachtel Streichhölzer übergab, riss ihr der Täter trotz Gegenwehr plötzlich die Handtasche aus den Händen und floh - zusammen mit zwei Begleitern, die in der Nähe warteten - zu Fuß in Richtung Kronsberg. Alle drei südländisch aussehenden Männer sind 18 bis 22 Jahre alt und 1,70 bis 1,80 Meter groß. Sie waren mit Jeans und dunklen Jacken mit aufgesetzten Kapuzen bekleidet und sprechen deutsch ohne Akzent. Einer der Begleiter des Täters hat auffällig große Augen, dunkle Augenbrauen und leichten Bartwuchs. Wer Hinweise geben kann, setzt sich bitte mit der Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511 109-3620 in Verbindung./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: