Polizeidirektion Hannover

POL-H: Geschädigtenaufruf! Polizei sucht Eigentümer von Fahrrädern

Hannover (ots) - Mit Hilfe von zwei Fotos offensichtlich gestohlener Fahrräder erhofft sich die Polizei Hinweise auf die Eigentümer. Beide Bikes wurden im Rahmen der Überprüfung von drei Männern wegen des Verdachts des Diebstahls sichergestellt.

Beamte der Polizeiinspektion Ost hatten am Freitag, 29.08.2014 an der Jakobistraße (List) drei aus Polen stammende Männer (36 und zweimal 44 Jahre alt) kontrolliert. Bei der Überprüfung ihres Transporters fanden die Polizisten mehrere Fahrräder, zu denen das Trio keine Eigentumsnachweise erbringen konnten und leiteten daraufhin Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls ein. Bis jetzt konnten die Räder keiner Straftat zugeordnet und die Eigentümer nicht ermittelt werden.

Rad 1:

Damenfahrrad "Kalkhoff", Modell Agattu, mattes Grau, 7-Gang Nabenschaltung, Tiefeinsteiger.

Das abgebildete Rad wurde von einer namentlich nicht bekannten Frau in einem Fachhandel an der Vahrenwalder Straße erworben. Im Herbst 2014 kaufte sie unter dem Hinweis auf den Diebstahl ihres "alten", an dem am Gepäckträger eine kleine Kette als Talisman angebracht war, ein neues Bike.

Rad 2:

Mountainbike "Bocas", Model Shooter, schwarz mit grünem Schriftzug, 21-Gang Kettenschaltung.

Wer Hinweise zu den Fahrrädern geben kann, setzt sich bitte mit der Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 109-2717 in Verbindung/ schie, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: