Polizeidirektion Hannover

POL-H: Brand in Lohnhärterei

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 18:00 Uhr, ist es im Keller einer Lohnhärterei an der Merkurstraße (Marienwerder) zu einem Brand gekommen. Ein 28-jähriger Mitarbeiter hat dabei eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten.

Ein Mitarbeiter hatte den Brand bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Ersten Feststellungen zufolge war es im Bereich eines Wärmetauschers zum Ausbruch eines Feuers gekommen. Beim Löschversuch erlitt ein 28-jähriger Firmenmitarbeiter eine leichte Rauchgasintoxikation. Ein Rettungswagen brachte ihn zur Beobachtung in eine Klinik. Brandermittler haben das Gebäude heute untersucht. Sie gehen von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich der Schaden auf etwa 5000 Euro. /hil,mi

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: