Polizeidirektion Hannover

POL-H: Laatzen: 71-Jährige in Wohnhaus überfallen - Zeugen gesucht!

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 21:45 Uhr, haben drei Unbekannte eine 71-Jährige in ihrem Wohnhaus an der Münchner Straße überfallen und sind mit Geld und Schmuck geflüchtet.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte sich die Seniorin zunächst im Garten ihres Einfamilienhauses aufgehalten. Als sie durch die geöffnete Terrassentür in ihr Haus zurückgehen wollte, trat plötzlich ein mit Sturmhaube maskierter Täter an sie heran und drängte sie in das Gebäude. Unmittelbar danach wurde die 71-Jährige von dem Angreifer gefesselt. Währenddessen erschienen zwei ebenfalls maskierte Komplizen und durchsuchten mehrere Räume. Anschließend flüchtete das Trio mit Geld und Schmuck in unbekannte Richtung. Das Opfer konnte sich nach kurzer Zeit selbst befreien und die Polizei alarmieren. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Die Räuber sind zirka 1,80 Meter groß, von kräftiger Statur und waren dunkel gekleidet. Eine detailliertere Beschreibung liegt nicht vor. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung. /hil,st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: