Polizeidirektion Hannover

POL-H: Weihnachtsbaum verursacht Wohnzimmerbrand

Hannover (ots) - Brennende Wachskerzen an einem Weihnachtsbaum haben gestern Abend gegen 19:30 Uhr zu einem Wohnzimmerbrand in einem Einfamilienhaus an der Schmiedestraße in Arpke (Lehrte) geführt. Der 79 Jahre alte Hauseigentümer hat sich dabei schwere Brandverletzungen zugezogen.

Nach bisherigen Ermittlungen hatten zunächst eine in der Nähe des Weihnachtsbaums hängende Gardine und anschließend der Baum selbst sowie angrenzende Einrichtungsgegenstände Feuer gefangen. Die alarmierte Feuerwehr löschte die Flammen. Der 79-Jährige - neben ihm befand sich noch seine gleichaltrige Ehefrau im Raum - zog sich beim Herunterreißen der brennenden Gardine schwere Brandverletzungen zu und kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik, seine Ehefrau blieb unverletzt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 5 000 Euro./ schie, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: