Polizeidirektion Hannover

POL-H: Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Hannover (ots) - Am Silvesterabend, gegen 22:00 Uhr, ist es im Schlafzimmer einer Wohnung im siebten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der General-Wever-Straße (Vahrenheide) zu einem Brand gekommen. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte die 27-jährige Wohnungsmieterin das Haus gegen 18:30 Uhr verlassen. Bei ihrer Rückkehr gegen 22:00 Uhr bemerkte sie beim Aufschließen der Wohnungstür den Schwelbrand im Schlafzimmer und alarmierte die Rettungskräfte. Brandermittler haben die Wohnung heute untersucht. Sie gehen von einem technischen Defekt an einer Mehrfachsteckdose als Brandursache aus. Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Schaden in Höhe von zirka 10 000 Euro. /hil,st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: