Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Kinderwagen bei Feuer zerstört

Hannover (ots) - Lehrte, Köthenwaldstraße: Heute Morgen ist ein im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses abgestellter Kinderwagen in Brand geraten. Die Ermittler gehen von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte ein Hausbewohner beim Nachhausekommen am Freitagmorgen gegen 03:30 Uhr den Kinderwagen noch heil im Erdgeschoss des Treppenhauses stehen sehen. Etwas später bemerkte der 31-Jährige Brandgeruch und entdeckte dann im offensichtlich völlig verqualmten Hausflur den brennenden Kinderwagen. Beim Eintreffen der von ihm alarmierten Feuerwehr hatte er den Brand bereits selbst mit einem Feuerlöscher gelöscht. Der Mieter kam mit einer leichten Rauchgasvergiftung zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes gehen nach ihrer heutigen Untersuchungen davon aus, dass der Kinderwagen angezündet wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 10 000 Euro.

Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, wenden sich bitte an den Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555. /st, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: