Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unbekannte Räuber flüchten mit Beute - Wer kann Hinweise geben?

Hannover (ots) - Mittwochmorgen, gegen 03:50 Uhr, haben drei Unbekannte einen 19-Jährigen an der Straße Am Marstall (Mitte) überfallen und sind mit dessen Smartphone geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich der 19-Jährige auf dem Gehweg an der Straße Am Marstall/ Ecke Burgstraße aufgehalten. Plötzlich kam ein Unbekannter auf ihn zu und schlug ihm ins Gesicht, woraufhin das Smartphone des jungen Mannes, welches er zuvor in der Hand hielt, zu Boden fiel. Im weiteren Verlauf kamen noch zwei Männer hinzu und schlugen dem Opfer ebenfalls ins Gesicht. Nachdem sich einer der Täter das Handy griff, flüchtete das Trio in Richtung der Straße Am Hohen Ufer. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die alarmierten Beamten verlief erfolglos. Einer der Täter ist klein, hat schwarze, nach hinten gekämmte Haare und trug bei der Tat eine Jacke mit Tarnfarbenmuster. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511 109 - 2820. /mi, gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: