Polizeidirektion Hannover

POL-H: Spielhallenraub scheitert - 22-Jähriger festgenommen

Hannover (ots) - Bei dem Versuch, mit seiner Beute zu flüchten, ist ein mutmaßlicher Räuber am Samstagmorgen von einem Angestellten einer Spielothek an der Straße Am Marstall (Mitte) festgehalten und der Polizei übergeben worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 22-Jährige gestern Morgen die Spielhalle betreten. Anschließend ging er auf den Angestellten zu, stieß ihn zur Seite und griff sich Geld aus der Kasse. Mit der Beute versuchte der Tatverdächtige dann zu flüchten. Der 50-jährige Mitarbeiter der Spielothek verfolgte den mutmaßlichen Täter und hielt ihn - trotz mehrfacher Versuche sich loszureißen - fest. Die wenig später eintreffenden, alarmierten Polizeibeamten nahmen den 22-Jährigen mit zur Wache. Im Rahmen einer ersten Vernehmung räumte er die Tat ein. Der junge Mann verfügt über keinen festen Wohnsitz und soll einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: