Polizeidirektion Hannover

POL-H: Stadtbahn kollidiert mit PKW

Hannover (ots) - Heute Nachmittag, gegen 16:30 Uhr, ist eine Stadtbahn an der Podbielskistraße (List) mit einem PKW kollidiert. Die 39-jährige Autofahrerin und ihr 69-jähriger Beifahrer sind dabei leicht verletzt worden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war die 39-Jährige mit ihrem Audi A3 auf der Podbielskistraße stadtauswärts unterwegs gewesen. In Höhe der Günter-Wagner-Straße wollte sie verbotswidrig nach links in die Günter-Wagner-Straße abbiegen und blieb zunächst an der Rotlicht zeigenden Ampel stehen. Nachdem die Ampel auf Grün geschaltet hatte, fuhr sie nach links auf die Gleise. Eine Bahn der Linie 7 - sie fuhr ebenfalls stadtauswärts - konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Audi auf der Fahrerseite. Die 39-Jährige und ihr 69 Jahre alter Beifahrer erlitten dabei leichte Verletzungen. Da die Fahrerseite des Audis bei der Kollision stark verformt wurde, musste die Feuerwehr die Fahrertür gewaltsam öffnen. Ein Rettungswagen brachte die beiden Insassen zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 35 000 Euro. Der Stadtbahnverkehr in beide Richtungen war für etwa 45 Minuten unterbrochen. /pu, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: