Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - 9-jähriger Junge nach Unfall im Krankenhaus

Flensburg (ots) - Mittwochnachmittag, 17.04.13, gegen 15:30 Uhr, lief ein 9-jähriger Junge in der Apenrader Straße zwischen parkenden Fahrzeugen auf die Fahrbahn und hier vor einen herannahenden Ford Focus.

Der 57-jährige Fordfahrer bremste stark ab, konnte eine Kollision mit dem plötzlich auftauchenden Jungen trotz langsamer Fahrt aber nicht verhindern.

Der Junge hatte den Ford gestreift, kam dabei zu Fall und verletzte sich beim Sturz am Kopf.

Der 9-jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Der 57-jährige erlitt einen Schock.

Beamte vom 1. Polizeirevier nahmen den Unfall auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: