Polizeidirektion Hannover

POL-H: Bus durch Feuer zerstört

Hannover (ots) - Heute Morgen, gegen 07:15 Uhr, ist ein Schulbus auf einer Betriebsfahrt an der Kreisstraße (K) 306 zwischen den Ortschaften Lutter und Laderholz (Neustadt am Rübenberge) aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Personen sind nicht verletzt worden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war eine 37-Jährige allein mit dem als Schulbus genutzten MAN auf der K 306, aus Richtung Lutter kommend, in Richtung Laderholz unterwegs gewesen. Kurz hinter der Ortschaft Lutter bemerkte sie einen Defekt am Motor und stellte das Fahrzeug am rechten Straßenrand ab. Nachdem sie mit einem Ersatzbus in Richtung Laderholz weitergefahren war, bemerkte ein 32-jähriger Passant kurz darauf Flammen an dem geparkten Fahrzeug und alarmierte die Feuerwehr. Der Bus brannte vollständig aus. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich der Schaden auf etwa 40 000 Euro. Brandermittler werden den Bus in den nächsten Tagen untersuchen. /hil,st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: