Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei nimmt Graffitisprayer fest

Hannover (ots) - Beamte der Polizeiinspektion West haben in der Nacht zu Dienstag, gegen 02:15 Uhr, drei Männer (zweimal 21 und 22 Jahre) an der Straße Weddigenufer (Calenberger Neustadt) festgenommen. Sie stehen im Verdacht, kurz zuvor an einem Mehrfamilienhaus an der Leinaustraße und an einem Toilettenhäuschen an der Pfarrlandstraße mit Farbe gesprüht zu haben.

Eine 45-jährige Anwohnerin hatte drei Personen gesehen, die sich im Bereich Leinaustraße, Ottenstraße und der Straße Pfarrlandplatz aufhielten, offenbar mit Farbe sprühten und dann in Richtung Ihme gingen. Die alarmierten Beamten entdeckten im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung die drei Männer an der Justus-Garten-Brücke, die beim Erblicken des Funkstreifenwagens in Richtung Weddigenufer liefen und nahmen sie nach kurzer Verfolgung fest. Die Polizisten stellten bei einer Nachschau offenbar frische Farbe an einer Hausfassade eines Mehrfamilienhauses in der Leinaustraße und an einem Toilettenhäuschen vor dem Kindergarten am Pfarrlandplatz fest. Darüber hinaus fanden die Beamten in dem Rucksack des 22-Jährigen zwei Farbdosen. Die Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Sie müssen damit rechnen, für den entstandenen Schaden aufkommen zu müssen. Die Ermittlungen dauern an. /mi, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: