Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt

POL-H: Zeugenaufruf!
Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt
Unfallstelle

Hannover (ots) - Heute Morgen, gegen 05:40 Uhr, ist ein 34-jähriger Motorradfahrer an der Tiergartenstraße (Kirchrode) bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Unbekannte hatten ein Baustellenschild auf die Fahrbahn gestellt, mit dem der Biker kollidiert ist. Die Polizei sucht Zeugen.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der 34-Jährige mit seiner Kawasaki die Tiergartenstraße stadteinwärts befahren. In Höhe der Saarbrückener Straße bremste eine 33-Jährige mit ihrem PKW vor dem Biker langsam ab, da sie etwas auf der Fahrbahn gesehen hatte. Der Motorradfahrer überholte sie daraufhin und stieß beim wiedereinscheren frontal gegen ein Baustellenschild, welches auf der Fahrbahn stand. Infolge des Zusammenstoßes kam er zu Fall und rutschte mit seiner Maschine über die Fahrbahn auf die Stadtbahngleise. Ein Rettungswagen brachte ihn leicht verletzt in eine Klinik. Die Stadtbahnlinie 5 war während der Unfallaufnahme für zirka eine halbe Stunde in beide Richtungen gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2 500 Euro. Die Ermittler gehen davon aus, dass Unbekannte das Schild in der vergangenen Nacht oder in den frühen Morgenstunden auf die Fahrbahn gestellt haben. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen. /pu,hil

Ein Foto der Unfallstelle finden Sie zum Download unter: http://www.presseportal.de/link/pd_hannover

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: