Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Stadtbahn kollidiert mit PKW

Hannover (ots) - Heute Nachmittag, gegen 16:20 Uhr, ist eine Stadtbahn an der Hildesheimer Straße / Höhe Garkenburgstraße (Döhren) mit einem PKW kollidiert. Der 36-jährige Autofahrer ist dabei leicht verletzt worden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war der 36-Jährige mit seinem GMC-Van auf dem linken Fahrstreifen der Hildesheimer Straße stadteinwärts unterwegs gewesen. In Höhe der Garkenburgstraße hielt er sein Fahrzeug zunächst bei Rot an. Nachdem die Ampel auf Grün geschaltet hatte, geriet er nach links auf den Gleiskörper. Eine Stadtbahn der Linie 2 - sie fuhr ebenfalls stadteinwärts - konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den GMC auf der Fahrerseite. Der 36-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. Seinen Angaben zufolge soll beim Anfahren ein rechts neben ihm stehender weißer Mercedes Sprinter vom rechten auf den linken Fahrstreifen gewechselt und ihn somit zum Ausweichen nach links veranlasst haben. Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 7 000 Euro. Der Stadtbahnverkehr in Richtung Innenstadt war für etwa 20 Minuten unterbrochen. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, setzen sich bitte mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung. /hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: