Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Moped bei Feuer nahezu ausgebrannt

Hannover (ots) - In der Nacht zu Donnerstag ist das vor der Garage eines Einfamilienhauses an der Straße Liebfrauenkamp (Neustadt am Rübenberge) abgestellte Krad bei einem Brand nahezu zerstört worden.

Die 47-jährige Hauseigentümerin war am Donnerstag, kurz vor 02:00 Uhr, von Geräuschen aufgewacht und stellte dann beim Blick aus dem Fenster hellen Feuerschein im Bereich der Garage fest. Ihr Ehemann eilte daraufhin mit einem Feuerlöscher nach draußen und löschte das brennende Krad. Offensichtlich hatte der 17-jährige Sohn sein Moped am Mittwochabend, gegen 19:00 Uhr, in der Garagenzufahrt, neben dem Haus abgestellt. Das Krad ist bei dem Brand nahezu zerstört worden. Darüber hinaus ist eine angrenzende Hecke in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes gehen von Brandstiftung aus. Den Schaden schätzen sie auf etwa 1 000 Euro.

Zeugenhinweise hierzu nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen. /st,

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: