Polizeidirektion Hannover

POL-H: 49-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Gestern, gegen 19:00 Uhr, ist ein Motorradfahrer bei einem Überholmanöver auf der Hildesheimer Straße (Laatzen) mit einem Linienbus kollidiert und schwer verletzt worden.

Der 49-jährige Biker und die 43-jährige Fahrerin des Busses der Linie 390 waren gestern Abend in Richtung Rethen unterwegs gewesen. In Höhe Hausnummer 519 wollte der Motorradfahrer den vorausfahrenden Bus überholen. Dabei übersah er offenbar, dass dieser dabei war abzubiegen. Beim seitlichen Touchieren beider Fahrzeuge stürzte der Fahrer der Triumph Thunderbird und zog sich schwere Verletzungen zu. Er kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Die 43-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu und wurde ambulant medizinisch versorgt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 6 500 Euro. /mi, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: