Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei sucht Brandstifter - Holzstapelbrand greift auf Einfamilienhaus über

Hannover (ots) - Unbekannte haben heute Nacht gegen 01:50 Uhr an der Straße Zum Holzfeld in Rethen (Laatzen) an einem Einfamilienhaus gestapeltes Holz in Brand gesetzt. Das Feuer hat sich auf den Anbau ausgedehnt und hohen Sachschaden verursacht. Die Polizei sucht Zeugen!

Ein 22-Jähriger hatte heute Nacht Feuerschein an dem Einfamilienhaus in der Straße Zum Holzfeld entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert. Die eingetroffenen Polizeibeamten evakuierten umgehend den 34-jährigen Hauseigentümer, seine 30 Jahre alte Ehefrau sowie derer beiden Söhne (neun Monate und zwei Jahre). Das Feuer - entzündet an einem an der Schwimmbadaußenwand gelagerten Holzstapel - schlug zu diesem Zeitpunkt bereits an dem Anbau hoch. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf das Vordach des Anbaus nicht mehr verhindern, wodurch dieser stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Familie blieb unverletzt. Nachdem Brandermittler den Geschehensort heute untersucht haben, gehen sie von vorsätzlicher Brandstiftung aus, die Ermittlungen dazu dauern an. Nach polizeilicher Schätzung entstand ein Schaden von etwa 130 000 Euro. Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den/ die Täter geben können, setzen sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung. / gl, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: