Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf Unbekannte überfallen 44-Jährigen an Wohnungstür

Hannover (ots) - Ein bislang unbekanntes maskiertes Täterduo hat gestern Abend gegen 22:50 Uhr einen 44-Jährigen an seiner Wohnungstür an der Hildesheimer Straße beraubt und ist mit Geld geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Das Opfer hatte sich gestern Abend allein in seiner Wohnung im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Hildesheimer Straße aufgehalten, als es an seiner Tür klingelte. Nachdem der Mann diese geöffnet hatte, standem ihm zwei mit Strumpfmasken maskierte Männer gegenüber, die sofort Geld forderten und ihn schlugen. Der 44-Jährige händigte daraufhin seine Geldbörse an die Täter aus, die anschließend das Bargeld entnahmen und aus dem Haus flüchteten. Der Haupttäter ist zirka 1,80 Meter groß und schlank. Er trug dunkle Handschuhe und eine jeweils dunkle Jeanshose und -jacke. Er sprach mit einem ausländischen Akzent. Sein Komplize ist etwa größer und trug ähnliche Oberbekleidung. Beide waren mit hellen Strumpfmasken maskiert, unter denen jeweils dunkelblonde Haare hervorlugten. Hinweise zur Tat oder den Tätern nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen./ schie, gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: