Polizeidirektion Hannover

POL-H: 36-Jähriger von Stadtbahn erfasst

Hannover (ots) - Am Samstagabend gegen 18:15 Uhr ist ein 36 Jahre alter Mann an der Tiergartenstraße (Kirchrode) von einer Stadtbahn erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt worden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der Mann aus einer stadtauswärts fahrenden Bahn an der Haltestelle "Ostfeldstraße" ausgestiegen, um die Tiergartenstraße zu überqueren. Hierbei übersah er offenbar eine gerade in Gegenrichtung in die Haltestelle einfahrende Stadtbahn der Linie 5. Trotz einer sofort eingeleiteten Gefahrenbremsung des 60-jährigen Stadtbahnfahrers wurde der 36-Jährige im Haltestellenbereich von der rechten Front des Triebwagens erfasst und zu Boden geschleudert. Er erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen, ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik. Die Bahnstrecke war während der Unfallaufnahme war für etwa eine halbe Stunde gesperrt. /hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: