Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugen gesucht! Ehemaliges Feuerwehrgerätehaus durch Flammen zerstört

Hannover (ots) - Die Polizei sucht Zeugen zum Brand eines ehemaligen Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr an der Hauptstraße in Wettbergen. Heute Nacht gegen 00:20 Uhr ist das Haus durch ein Feuer fast vollständig zerstört worden und dadurch ein hoher Sachschaden entstanden. Die Brandursache ist zurzeit noch ungeklärt.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte eine Anwohnerin den Brand des Gerätehauses bemerkt und umgehend die Rettungskräfte alarmiert. Als die Feuerwehr eintraf, stand das renovierte Gebäude bereits in Vollbrand, auch aus dem Dachstuhl schlugen schon Flammen. Nach etwa einer Stunde war das Feuer gelöscht. Sowohl der Dachstuhl als auch der Schlauchturm sind derart in Mitleidenschaft gezogen, dass hier Einsturzgefahr besteht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, die Brandursache ist bisher aber noch ungeklärt. Personen wurden nicht verletzt. Den entstandenen Schaden schätzen die Beamten auf etwa 150 000 Euro. Etwa zwei Stunden früher, gegen 22:30 Uhr, hatten Bereiche einer Grünfläche nördlich der Bundesstraße 217 gebrannt. Dieses Areal liegt in zirka 300 Meter Entfernung zu dem Gerätehaus. Hier gehen die Ermittler von einer vorsätzlichen Inbrandsetzung aus. Ob beide Feuer miteinander in Verbindung in Verbindung stehen, wird derzeit noch geprüft. Die Polizei bitte Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung zu setzen. / gl, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: