Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Geschädigte gesucht

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Fotos nach Eigentümern von Schmuckstücken, die in einem Pfandleihhaus sichergestellt worden sind. Gegen einen 34-Jährigen, der den Schmuck dort versetzt haben soll, wird wegen zweifachem versuchten Einbruchdiebstahl ermittelt.

Die Polizei hatte den 34 Jahre alten Mann am 27.01.2012 bei einem versuchten Einbruchdiebstahl in ein Einfamilienhaus an der Straße Henniesruh (Groß Buchholz) festgenommen. Zuvor hatte er versucht, in ein Wohnhaus im Hannemannweg einzubrechen. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft an. Im Rahmen der Ermittlungen überprüften die Beamten auch einige Pfandleihhäuser in der Stadt und wurden fündig. In einem der Geschäfte hatte der Tatverdächtige drei Schmuckstücke auf seinen Namen versetzt. Da die Kette, der Ring und die Brosche noch nicht zugeordnet werden konnten, sucht die Polizei nun mit Fotos des Schmucks nach potenziellen Geschädigten. Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511 109-3615 entgegen. / tr, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: