Polizeidirektion Hannover

POL-H: Brand in den Räumen eines Catering-Services

Hannover (ots) - In der Nacht von Sonntag auf Montag ist es in einem Catering-Service für Messestände an der Nürnberger Straße (Laatzen) zu einem Brand gekommen. Ein 32-jähriger Mieter des Mehrfamilienhauses kam mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus.

Anwohner bzw. Mieter des Mehrparteienhauses hatten den Brand im Erdgeschoss kurz vor Mitternacht bemerkt. Da erste Löschversuche durch den 31-jährigen Sohn der Inhaberin des Gebäudekomplexes erfolglos geblieben waren, musste dann die Feuerwehr anrücken und den Brand löschen. Ein 32 Jahre alter Mieter, der seine Wohnung im ersten Stock - über dem Catering-Service - hat, kam mit einer Rauchgasvergiftung in eine Klinik. Ein weiterer Mieter (63 Jahre alt) erlitt ebenfalls eine leichte Rauchgasvergiftung, lehnte allerdings eine medizinische Versorgung in einem Krankenhaus ab. Die Ermittlungen der Kripo zur Brandursache dauern an. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen ungefähr 15 000 Euro. /st, ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: